Axel-Springer-Verlag setzt auf Apple

Wie heise online und die verlagseigene Berliner Morgenpost berichten, hat der Axel-Springer-Verlag angekündigt, innerhalb der nächsten fünf Jahre konzernweit rein auf Apple-Systeme umzurüsten. Mit seinen ten thousand Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 2,5 Mill. Euro (2007) wird Axel-Springer damit der größte Apple-Kunde Europas und weltweit die Nr. 2 – nach Google. Als Gründe für einen Systemwechsel führt der Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner in einem betreffenden Youtube-Spot die traditione

more: persevered right here


Leave a Reply